Advent, Advent… und Eierlikör

IMG_0644.PNG

Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so friedlich aus.

An den Fenstern haben Frauen,
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderlich beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern,
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt’s wie wunderbares Singen –
o du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff

©Luisolo

Selbstgemachter Eierlikör 

Für 2 kleine Flaschen , Schwierigkeitsstufe: 1 von 3

8 Eigelb
200g Puderzucker
1 Vanilleschote
340ml Kondensmilch (7,5 % Fett)
280ml weißer Rum

Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und zusammen mit den Eigelb und dem Puderzucker in einer Schüssel über einem Wasserbad erhitzen (Achtung, nicht aufkochen lassen! Dann stockt das Ei und der Eierlikör wird nichts). Wenn die Masse lauwarm ist, vom Herd nehmen und aufschlagen. Dann unter Rühren Kondensmilch und Rum nach und nach dazu schütten. Sofort kalt stellen. 2 Stunden lang immer mal wieder umrühren, dann in gut verschließbare Flaschen füllen oder sofort genießen!

Ein wunderbareres Rezept, um in 6 Tagen am Heiligabend die Oma glücklich zu machen! 🙂

©Anussis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s