Advent, Advent… und Glühwein

img_0604Lied im Advent

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,

dass er leuchte uns sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.

Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!

– Matthias Claudius –

 

Glühwein Rezept

Für ca. 3 Liter , Schwierigkeitsstufe: 1 von 3

4 Weinflaschen (je 0,75 Liter)
4 Orangen
1 Apfel
1 Vanilleschote
2 Zimstangen
8 Nelken
2 Sternanis
2 Pimentbeeren
5 Kardomomsamen
50g brauner Zucker

Die Orangen auspressen. Den Apfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Nelken, Sternanis, Piment und Kardamom in einem Mörser zerstoßen. In einem großen Topf den Wein mit dem Orangensaft, den Apfelspalten, der Vanilleschote und ihrem Mark, den Zimtstangen, den zerstoßenen Gewürzen und dem Zucker erhitzen. Vorsicht, der Wein sollte nicht aufkochen, sonst verfliegt der Alkohol! Mindestens eine Stunde ziehen lassen, durch ein Sieb filtern und warm mit Freunden genießen.

 

Luisolo und Anussis wünschen euch einen besinnlichen 1. Advent! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s